Grafik-Design // Type Design // Kalligrafie // Illustration // PAGE online // Experimente // Veröffentlichungen //
FreeFonts 1.0 // Kontakt // Impressum //
 
 
Handgemacht und sympathisch!

Ausgehend von der weitverbreiteten Schrift "Impact" haben wir die "Sketchimpact" gestaltet. Die auf handgemachten Skizzen beruhende Version der Schrift enthält alle europäischen Akzente und Sonderzeichen. Noch mehr Variationen werden durch die unterschiedlichen Versionen der Schrift mäglich. Neben der "Sketchimpact Solid" sind die "Sketchimpact Outline" und die "Sketchimpact Lines" verfügbar.

Die verschiedenen Schnitte der "Sketchimpact" sind über MyFonts.com zu erwerben. Ein einzelner Schnitt kostet 12,- $, das aus drei Schriftschnitten bestehende Paket ist für 28,- $ zu erwerben.

Ein kleines Booklet mit weiteren Informationen zur Schrift können Sie hier am Bildschirm durchblättern. Klicken Sie einfach unten auf die Titelseite.
 
 
Gemeindebrief für St. Petri

Für die Kirchengemeinde St. Petri in Hamburg Altona haben wir das Layout für den neuen Gemeindebrief "Petri aktuell" gestaltet. Der Gemeindebrief erscheint viermal im Jahr und berichtet über das Gemeindeleben.
 
 
Deutschlands erstes Branchenbuch für Blinde und Sehbehinderte
Pünktlich zum "Tag des weißen Stockes" am 15. Oktober, den weltweit Blindenverbände nutzen, um auf die Situation blinder und sehbehinderter Menschen aufmerksam zu machen, ist in Hamburg das bundesweit erste Branchenbuch für Blinde und Sehbehinderte erschienen, die "BlindenSeiten". Die "BlindenSeiten" bieten allen Ratsuchenden und Interessierten einen umfassenden Überblick über Angebote in ihrer Region. Das Informationsangebot umfasst die Bereiche Behörden + Ämter, Beratung + Information, Beruf + Bildung, Freizeit + Reise, Hilfsmittel + Optiker, Internet, Medien, Medizin + Rehabilitation, Selbsthilfe + Vereine und Sport. Neben den Informationen zum jeweiligen Angebot beinhalten die Einträge auch die Kontaktinformationen.

Das erste Branchenbuch seiner Art gibt es nicht nur als gedrucktes Buch, sondern auch als Hörbuch und zum Download auf blindeseiten.de - und das alles kostenlos und ganz ohne Werbung.
 
 
55 Gründe Arzt zu werden

Für das im Hamburger Murmann Verlag erschienene Buch "55 Gründe Arzt zu werden" haben wir eine ganze Reihe von Illustrationen zu den einzelnen Kapiteln angefertigt - 44 insgesamt. Die Strichzeichnungen bebildern und kommentieren den Text des Autors Dr. Markus Müschenich. Markus Müschenich, einer der Vordenker des deutschen Gesundheitswesens, wirbt vehement für seine Leidenschaft: den Arztberuf. Weil es keinen schöneren geben kann. Heute und in Zukunft.

Das Buch kann im Buchhandel oder direkt beim Murmann Verlag erworben werden.
 
 
Handgemacht und sympathisch!

Ausgehend von der weitverbreiteten Schrift "Impact" haben wir die "Sketchimpact" gestaltet. Die auf handgemachten Skizzen beruhende Version der Schrift enthält alle europäischen Akzente und Sonderzeichen. Noch mehr Variationen werden durch die unterschiedlichen Versionen der Schrift mäglich. Neben der "Sketchimpact Solid" sind die "Sketchimpact Outline" und die "Sketchimpact Lines" verfügbar.

Die verschiedenen Schnitte der "Sketchimpact" sind über MyFonts.com zu erwerben. Ein einzelner Schnitt kostet 12,- $, das aus drei Schriftschnitten bestehende Paket ist für 28,- $ zu erwerben.

Ein kleines Booklet mit weiteren Informationen zur Schrift können Sie hier am Bildschirm durchblättern. Klicken Sie einfach unten auf die Titelseite.
 
 
Jointventure

Neben unserer Arbeit als Grafik-Designer betreiben wir außerdem eine kleine Firma unter dem Namen Seedballs.de, die sich mit der Produktion und dem Vertrieb von Seedballs beschäftigt. Seedballs - auf deutsch "Samenbälle" - sind kleine, aus Erde, Tonpulver und Samen geformte Kugeln, die im urbanen Raum für bunt blühende Blumen sorgen.

Für die HOLY FASHION GROUP aus der Schweiz haben wir anlässlich der FashionWeek in Berlin als Sonderanfertigung Seedballs mit Kornblumen-Samen (der Blume im Logo von Joop!) produziert. Neben den Samenbällen haben wir auch in Abstimmung mit dem Kunden die Umverpackung entwickelt (siehe oben). Die Verpackung der einzelnen Samenbälle besteht aus klimaneutral bedruckten Papierbeuteln, die mit einer blauen Naht zugenäht wurden.
 
 
Typodarium 2013

Zum vierten Mal im Folge sind wir im Abreißkalender "Typodarium" vertreten. Der von Lars Harmsen und Raban Ruddigkeit herausgegebene Kalender erscheint im renommierten Verlag Hermann Schmidt (Mainz) und zeigt am 29. Januar unsere in diesem Jahr veröffentlichte Schrift "Viktor". Der Kalender ist ein schönes Geschenk für alle Typografie-Liebhaber und kann im Buchhandel für 16,80 Euro erworben werden. Alternativ lässt sich der Kalender auch direkt beim Verlag bestellen.
 
 
Opern-Picknick in Alsterdorf

Zum Picknick auf dem Alsterdorfer Markt tritt auf der Open-Air Bühne das Opernloft Ensemble zum "Sängerkrieg" gegeneinander an. Ob Eifersucht, Intrige, Mord, Sehnsucht oder Liebe bis in den Tod - die großen Komponisten haben (fast) alles vertont. So hat jede Runde ihr Thema und wird zum Schlagabtausch zwischen den Fächern und Geschlechtern. Gewinnt der treffsichere Tenor die Damenwelt für sich? Oder schafft es doch die adrette Soubrette, das Publikum für sich zu begeistern? Beim Sängerkrieg entscheiden die Zuschauer, wer der Beste ist.
 
 
Eine neue Schrift von Librito.de

Basierend auf einem historischen Schriftschnitt haben wir die "Argento" gestaltet. Die Antiqua erhält die Unebenheiten und den rauhen Charme der ursprünglichen Bleisatzschrift. Neben den Standardbuchstaben enthält die digitaliserte Version der Schrift eine Reihe von Akzenten und Ligaturen.

Die "Argento" ist ab sofort über MyFonts.com für 10,- $ zu erwerben.
 
 
Energiesparen ...

... geht uns alle an und macht natürlich noch mehr Spaß, wenn man dabei Detektiv spielen kann. Für die Ganztagsgrundschule Eduardstraße haben wir - zur Unterstützung der diesjährigen Bewerbung für die Auszeichnung als Umweltschule - ehrenamtlich das Logo der Aktion entworfen.
 
 
Messe 2012 - ein Fenster zum Himmel

Der Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein hat uns mit der Gestaltung einer Wort-Bildmarke für das Projekt "Messe 2012 - ein Fenster zum Himmel" beauftragt. Hauptaufgabe war es hier, ein Plakat für die Uraufführung einer Messe des jungen Komponisten Benjamin Scheuer zu entwickeln - dazu ein 40-seitiger Veranstaltungskalender mit ca. 60 Konzerten, 40 Gottesdiensten und Vorträgen für das Jahr 2012. Zu der Hauptveranstaltung "Missa - stilles Geschrei" haben wir auch das Programmheft gestaltet.
 
 
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg

Für den Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg haben wir ein neues Gestaltungskonzept entwickelt. Der Konzertchor, der meistens in der Laeiszhalle oder den Hamburger Hauptkirchen bis zu sechs Konzerte im Jahr mit namhaften Künstlern veranstaltet, benötigte ein neues Erscheinungsbild, das sowohl für jüngeres Publikum als auch für den Nachwuchs attraktiv sein sollte. Im Zuge der Gestaltung eines Rahmenplakates haben wir auch ein neues Logo entwickelt, sowie Anzeigen im Concerti-Magazin, Flyer und vor allem einen neuer Web-Auftritt.
 
 
Viktor - eine elegante neue Schrift von Librito

Unsere neueste Schrift ist eine schmallaufende Grotesk. Die Schrift ist die Digitalisierung einer original Holzlettern-Schrift. Fehlende Buchstaben und Zeichen wurden im Duktus der vorhandenen Buchstaben ergänzt. Die fertige Schrift umfasst nun den Standardzeichensatz mit europäischen Akzenten (ohne Kleinbuchstaben). Die "Viktor" ist in den Schnitten Compressed, Outline und Shadow bei MyFonts.com erhältlich. Für einen ersten Eindruck läßt sich unser kleines Booklet mit einigen Anwendungsbeispielen hier dierekt am Bildschirm durchblättern.
 
 
Plakate für die Evangelische Stiftung Alsterdorf

Unter dem Motto "Klappe auf" veranstaltet die Evangelische Stiftung Alsterdorf ihr erstes Filmfest. Gezeigt werden prämierte Produktionen der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Für gute Stimmung bei dem Event sorgen "Rosi & die Knallerbsen" mit Lifemusik.
 
 
JustSeven im Typodarium 2012

Im Verlag Herrmann Schmidt erscheint nunmehr im dritten Jahr das Typodarium, ein typografischer Abreißkalender mit einem individuell gestalteten Blatt für jeden Tag des Jahres. Vorgestellt werden in diesem Jahr 366 Schriften von über 50 Gestaltern und Foundries. Mit unser Schrift JustSeven sind wir auch dieses Jahr wieder vertreten. Der Kalender ist ab sofort beim Verlag oder über den Buchhandel zu erwerben.
 
 
Die neue Pauluspost

Für die in Altona-Nord gelegene Pauluskirche haben wir nicht nur das Logo und das Erscheinungsbild aufpoliert sondern auch die Gemeindezeitung überarbeitet. Die vierteljährlich erscheinende "Pauluspost" kommt nun ganz frisch in A5 und in Farbe. Zum Durchblättern der Online-Version klicken Sie einfach zweimal auf die Titelseite ...
 
 
Kaiserswerther Kulturnacht

Die Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf veranstaltet in diesem Sommer die erste "Kaiserswerther Kulturnacht". Für den Abend mit musikalischen und kulinarischen Genüssen haben wir - in Anlehnung an das bestehende Corporate Design der Kaiserswerther Diakonie - das Plakat entworfen.
 
 
Es grünt so grün ...

Haben Sie schon einmal den Begriff "Guerilla Gardening" gehört? Als Guerillagärtnerei bzw. Guerilla Gardening wurde ursprünglich die heimliche Aussaat von Pflanzen als subtiles Mittel politischen Protests und zivilen Ungehorsams im öffentlichen Raum bezeichnet, vorrangig in Großstädten oder auf öffentlichen Grünflächen.
Ein Instrument der Guerillagärtner sind dabei "Seedballs" auf deutsch Samenbälle. Die kleinen Kugeln aus Erde und Ton enthalten Blumensamen. Sie werden einfach auf eine brachliegen Fläche gelegt und bei regelmäßiger Bewässerung (oder dem ersten Regen) beginnen die Samen zu keimen und die Blumen zu sprießen.
Für die Seedballs haben wir die gesamte Ausstattung entworfen. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.seedballs.de.
Jede Packung "Seedballs" enthält 8 Samenbälle und kostet 4,99 Euro (zzgl. Versand). Die "Seedballs" können Sie direkt hier bestellen.
 
 
Das neueröffnete "Kinderchirurgische Zentrum Düsseldorf" ist ein Joint Venture des Evangelischen Krankenhauses Düsseldorf-Bilk (EVK) und des Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie (FNK). Die beiden großen evangelischen Träger sorgen somit an zwei Standorten in Bilk und in Kaiserswerth für eine optimale, rund um die Uhr- Versorgung der kleinen Patientinnen und Patienten. Das von uns gestaltete Logo deutet zwischen den farbenfrohen Flächen und dem Schriftzug ein weißes Kreuz an und stellt damit den Bezug zur christlichen Orientierung der beiden Partner her.
 
 
Tauffest an der Elbe 2011

Für den Ev.Luth. Kirchenkreis Hamburg West/Südholstein haben wir das Plakat und das Anschreiben gestaltet zum Tauffest 2011. Das Key Visual zeigt den Elbstrand und benutzt zwei von uns gestaltete Schriften: die "JustSeven" (für "im Fluss") und die noch in der Entwicklung steckende "Sandz" für das Wort "Segen".
 
 
Wandern im Hellental

Für den Landkreis Holzminden haben wir den Flyer für den neu angelegten "Graslehrpfad" entwickelt. Der als Naturerlebnispfad konzipierte "Graslandpfad" macht die Besonderheiten des Hellentales für Besucher und Wanderer erlebbar. Die insgesamt zwölf Stationen vermitteln nicht nur Wissen über die Entstehung, Nutzung und die Artenvielfalt des Grünlandes, sondern laden zur sinnlichen Wahrnehmung und zur Bewegung in der Natur ein. Entlang eines 2,5 km langen Rundweges können die Besucher anhand von Informationstafeln und "aktiver" Informationsvermittlung die verschiedenen Grünlandtypen und deren Bewohner kennenlernen. Am Wegesrand laden attraktive Ruheplätze zum Verweilen ein, sodass der etwa einstündige Rundweg mit genussvollen Ruhepausen zum kurzweiligen Naturvergnügen wird.
 
 
Jetzt erschienen: Das Buch zum Kongress

Für den Fachkongress "Enabling Community" der 2009 in Hamburg stattfand, haben wir nicht nur das Erscheinungsbild gestaltet, sondern auch das jetzt aktuell erschienene Buch zum Kongress. Der 320-seitige Band der von der Evangelischen Stiftung Alsterdorf und der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin herausgegeben wurde veröffentlicht viele der Beiträge der Konferenz. Fast alle Fachbeiträge sind zusätzlich in einer Übertragung in "Leichte Sprache" veröffentlicht. Erhältlich ist das Buch über den Buchhandel oder direkt beim Alsterdorf Verlag.
 
 
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne ...

Für die Öffentlichkeitsarbeit der Ganztagsgrundschule Eduardstraße in Hamburg engagieren wir uns ehrenamtlich. Ein erstes Resultat sind die in Zusammenarbeit mit den Kindern der zweiten Klassen entstandenen Einladungskarten für das diesjährige Laternelaufen. Die verwendete Schrift auf den Karten ist übrigens die von uns gestaltete "Cutz".
 
 
Illustrationen für German Coaching

Für "Sibylle Heise - German Coaching" haben wir Illustrationen für die Arbeitsmaterialien angefertigt. Die einfachen Bilder erleichtern den Schülern das Erlernen der deutschen Sprache in den von Sibylle Heise betreuten Crash-Kursen. Insgesamt entstanden über 70 Illustrationen.
 
 
Nicht suchen sondern finden: Der IdeenFinder!

Der "IdeenFinder" ist das kreative Tool für Grafik Designer. Der "IdeenFinder" bietet dabei keine fertigen Lösungen sondern Anregungen für den kreativen Prozess.

Über 40 Seiten stellen Fragen und liefern Ausgangspunkte um neue aufregende Ideen zu finden. Jede Berührung des Screens zeigt eine neue Seite. Falls eine Anregung nicht weiterhilft, einfach mit der nächsten Seite weiter machen. In der Online Ausgabe der Page findet sich ein kleiner Artikel zu unserer App.

Das Programm wird ständig weiterentwickelt und ergänzt. Automatische Updates sorgen dafür, dass Sie immer die aktuelle Version besitzen. In Apples AppStore ist der Ideenfinder ab sofort für 1,59 Euro zu erhalten.

 
 
Neues Logo für die alte Schule

Für die Ganztagesgrundschule Eduardstraße im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel haben wir unentgeltlich in Abstimmung mit dem Kollegium und der Öffentlichkeit AG der Schule das neue Logo entwickelt.
Das neue Logo soll den Anspruch der Schule als umweltbewußte und integrative Schule im Stadtteil unterstreichen. Die ganz im Grünen liegende Schule mit großem Schulgarten ist seit 2005 ohne Unterbrechung jedes Jahr als "Umweltschule in Europa" ausgezeichnet.
Beim diesjährigen Spendenlauf, der den Ausbau des Bewegungsangebotes an der Schule unterstützen soll, kam das neue Logo auf einem großen Banner bereits erfolgreich zum Einsatz.
 
 
Mitarbeiterbroschüre für die Kaiserswerther Diakonie

Seit 175 Jahren widmet sich die Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf der Erziehung und Bildung von Kindern und der Pflege von Alten und Kranken. Zum Jubiläumsjahr 2010 ist aktuell die von uns gestaltete Mitarbeiterbroschüre erschienen. Die Broschüre wirft einen Blick zurück auf die lange Geschichte und soll gleichzeitig Anstoß für die Mitarbeiter sein, sich in das bevorstehende Jubiläum mit eigenen Geschichten und Erlebnissen einzubringen.

 
 
Jahresfinanzbericht für Energiekontor

Bereits zum zweiten Mal haben wir den Jahresfinanzbericht für das Energiekontor aus Bremen gestaltet. Das neu hinzugekommene Register verbessert die Übersichtlichkeit, zudem gliedern jetzt farbige Überschriften die Texte. Großformatige Bilder der Anlagen trennen die einzelnen Bereiche des Jahrefinanzberichts und bringen Stimmung in den Text. Mehr Informationen zur Firma Energiekontor finden Sie hier.
 
 
Haus am Park mit neuen Flyern

Das Wohn- und Betreuungsangebot der Stadtmission Kiel im "Haus am Park" in Molfsee kann jetzt mit den von uns überarbeiteten Flyern für sein Angebot werben. Erstmals haben wir bei diesem Projekt in Zusammenarbeit mit unserer Partnerdruckerei einen CO2-neutralen Druck gewährleistet. Das bei der Produktion entstehende CO2 wird dabei durch den Kauf von Emissionsminderungszertifikaten ausgeglichen. Mehr Informationen über unsere Massnahmen zum Klimaschutz finden Sie hier.
 
 
Daheim statt Heim!

Für die Bundesinitiative "Daheim statt Heim" die sich für die Verwirklichung der Rechte älterer Menschen und von Menschen mit Behinderung auf ein Leben in der eigenen Häuslichkeit und in der Gemeinde statt in der Sonderwelt "Heim" einsetzt, haben wir den aktuellen Flyer gestaltet. Die Inititive wird von zahlreichen Prominenten aus Politik und Kultur unterstützt.
 
 
Neue Plakate für Paulus!

Für den Chor in der Paulus-Kirche in Altona-Nord haben wir ehrenamtlich die Gestaltung der Veranstaltungsplakate übernommen. Aktuelle Hinweise zu den Veranstaltungen der Kirche finden Sie hier.
 
 
Zehn Tipps für Designer ...

... im gerade erscheinenen Buch von Matteo Cossu "1000 ideas by 100 grafik designers" sind von uns. Das Buch versammelt jeweils 10 Tipps von 100 Grafik Designern aus der ganzen Welt. Das quadratische Buch ist im amerikanischen Rockport-Verlag erschienen und läßt sich z.B. bei Amazon oder im lokalen Buchhandel bestellen.
 
 
Schritt für Schritt ...

CareFlex ist der erste Personaldienstleister im Großraum Hamburg/Schleswig-Holstein der seinen Branchenfokus auf die Bereiche Pflege und Assistenz von Menschen mit Behinderungen, die Altenpflege inkl. Gerontopsychiatrie/Demenz sowie Krankenpflege gelegt hat.Für den Einsatz auf Messen haben wir diese Postkarten entwickelt, die zum Stand von CareFlex hinführen.
 
 
Grundlagenvertrag für Schüler und Lehrer ...

Für die Grundschule Eduardstraße in Altona Nord haben wir die Schulordnung gestaltet. Die Schulordnung enthält Regeln für das Zusammenleben und -lernen an der Schule und soll das gemeinsame Arbeiten erleichtern.
 
 
Unsere erste App ist veröffentlicht

Mit unserer iPhone Applikation "Eight Etchings" sind wir ab sofort im AppStore von Apple vertreten. Die kleine Applikation ist ein Katalog mit 8 Radierungen, die als Illustration einer Geschichte von Walter Serner entstanden.
Die (kostenlose) Applikation können sie hier herunterladen.
Das Format dieser Applikation lässt sich natürlich auch auf andere Inhalte übertragen, bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.
 
 
A new Star is born

Die "Stars" ist eine reine Ornamentschrift. Das Gestaltungsprinzip der Formen kennt jeder vom Basteln: Eine Kreisform aus Papier wird in der Mitte zum Halbkreis gefaltet, dann erneut zum Viertelkreis und noch einmal. Aus dem sich ergebenden achtel Kreissegment werden dann mit einer Schere einzelne Teile herausgeschnitten. Aufgefaltet ergibt sich eine Sternform. Die Schrift eignet sich besonders als Schmuck für festliche Anlässe oder zur Gestaltung von Mustern. Sie enthält 52 unterschiedliche Sterne. Die Sterne sind dabei mit der immer gleichen Breite angelegt und alle auf einen gemeinsamen Mittelpunkt zentriert. Durch das Überlagern verschiedener Sterne in einem Programm das Transparenzen erlaubt, lassen sich so interessante Effekte erzielen und immer neue Kombinationen erstellen.

Die Schrift können Sie direkt bei uns bestellen. Schicken Sie uns dazu einfach eine E-Mail (Adresse nicht vergessen!). Für 15,- Euro senden wir Ihnendann per Post ein limitiertes und signiertes Offset-Plakat (A1,gedruckt in schwarz und silber), das einen Link zum Download der Schrift enthält.
 
 
Segmenta im Typodarium 2010

Im Verlag Herrmann Schmidt erscheint seit das Typodarium, ein typografischer Abreißkalender mit einem individuell gestalteten Blatt für jeden Tag des Jahres. Vorgestellt werden 365 Schriften von über 50 Gestaltern und Foundries. Mit unser Schrift Segmenta sind wir in der Ausgabe für 2010 vertreten. Der Kalender ist ab sofort beim Verlag oder über den Buchhandel zu erwerben.
Neben dem gedruckten Kalender gibt es auch eine elektronische Version des Kalenders, für den Desktop oder das iPhone und den iPod-Touch.
 
 
Logogestaltung für das Gesangsstudio Vocalis

In enger Zusammenarbeit mit Ulrike Wollstadt haben wir das Corporate Design ihres Gesangsstudios überarbeitet. Das neue Logo arbeitet mit einem schwungvollen, handgeschriebenen Schriftzug in Kombination mit typischen Elementen aus der Musiklehre.
Eine Website für das Gesanggstudio Vocalis ist in Arbeit.
 
 
Der Wein aus Alsterdorf

Mit Rotspon werden traditionell französische Rotweine bezeichnet, die in norddeutschen Weinkellereien zu Ende reifen. "Spon" bedeutet im Plattdeutschen "Holz" und verweist auf die Eichenfässer, in denen die Weine im Seeklima der Hansestädte ihre besondere Reife erhalten. Für die Evangelische Stiftung Alsterdorf haben wir zwei Etiketten gestaltet, die Illustrationen von Alsterdorfer Künstlern verwenden. Das Projekt "alsterspon" führt zwei traditionsreiche Hamburger Unternehmungen zusammen: Das älteste Weinkontor der Stadt G.H. Wehber und Co. und die Evangelische Stiftung Alsterdorf. In einem einzigartigen Projekt sind Beschäftigte mit Behinderungen aus der Alsterdorfer "alsterarbeit gGmbH" an der traditionellen Herstellung des Rotspons beteiligt. Pro Flasche fließt zudem ein Euro in die Arbeit der Stiftung. So verbindet sich Erfahrung um edle Weine mit der Schaffung neuer Arbeitsangebote und sozialem Engagement. Der "alsterspon", ein Rotspon aus Hamburg zum Genießen - nicht nur für Hanseaten.
 
 
Logo-Überarbeitung

Für den Evangelischen Schulbund Nord e. V., den Interessenverband der Evangelischen Schulen und Heime, haben wir das bestehende Logo überarbeitet und den Briefbogen angelegt. Zusätzlich gibt es jetzt einen 4-seitigen Flyer, der über die Arbeit des Schulbundes und seiner Mitglieder informiert. Weitere Informationen finden sich auf der (noch nicht überarbeiteten) Website des Schulbundes Evangelischer-Schulbund-Nord.de.
 
 
Unsere E-Books für den iPod-Touch!

Alle unsere E-Books können jetzt auch auf dem iPod Touch (oder dem iPhone) angesehen und mitgenommen werden. Mit einem PDF-Reader (z.B. Felaur) lassen sich die PDFs bequem auf den iPod laden und dann unterwegs betrachten. Das Gesamtverzeichnis der Titel finden Sie hier.
 
 
Energiekontor Jahresfinanzbericht 2008

Die Energiekontor AG ist eine europaweit tätige Entwicklungs- und Betreibergesellschaft zur Realisierung von Windkraft Projekten On- und Offshore. Als Full-Service-Unternehmen betreut Energiekontor eigene Projekte komplett von der Flächenakquisition über die Planung, den Bau und den Vertrieb bis zur Betriebsführung.Für Energiekontor haben wir den Jahresfinanzbericht 2008 erstellt. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier.
 
 
Ganz schön entspannend ...

Der von uns für Axel Zietz entwickelte Flyer ist Informationsblatt und Visitenkarte zugleich. Neben allen wichtigen Details zum Angebot der Fussreflexmassage enthält der Flyer die Visitenkarte, die sich Dank der Perforation leicht heraustrennen läßt.
 
 
Gemeinsame Sache machen

Mit dem von uns entwickelten Briefbogen lädt die Evangelischen Stiftung Alsterdorf zusammen mit der Katholischen Hochschule für Sozielwesen (Berlin) zum 2009 in Hamburg stattfindenen Fachkongress "Enabling Comunity" in die Hansestadt ein. Neben dem Briefpapier haben wir auch das Grundlayout der Intenetseite angelegt.
 
 
Broschüre für Alsterdorf

In enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Freunde und Förderer der Evangelische Stiftung Alsterdorf haben wir umfangreiches Material zum Thema Vererben und Helfen angelegt. Neben der zwanzigseitigen Broschüre informieren weitere klargestaltete und übersichtliche Infoblätter über alle wesentilchen Fragen zum Thema.
Die Visitenkarte in der hinteres Umschlagtasche vermittelt schnell die richtigen Ansprechpartner bei der Stiftung.

Link: Evangelische Stiftung Alsterdorf
 
 
Überarbeitung des Logos für das Kinderhaus Stenvort

Ein eher kleines Projekt ist die Überarbeitung des Logos für das Kinderhaus Stenvort (Illustration: Kathrin Teichler). Ausgehend vom Logo haben wir dann die Geschäftsausstattung neu gestaltet. Das Briefpapier wurde auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckt.
 
 
Wir sind in der PAGE ...

In der Ausgabe vom November 2008 sind wir mit unserer neuen Schrift "Segmenta" in der Typo-Rubrik vertreten. Die Schrift ist weiterhin bei MyFonts.com erhältlich. Ein PDF mit dem Bastelbogen zum "Schriftzug" können Sie hier herunterladen.
 
 
Alle Jahre wieder ...

... produzieren wir eine Weihnachts-Aussendung für Freunde und Kunden. In diesem Jahr haben wir die Kurzgeschichte "Die Leihgabe" von Wolfdietrich Schnurre (aus seinem Roman in Geschichten "Als Vaters Bart noch rot war") schön gesetzt und gebunden. Dazu gibt es eine von uns gestaltete und in limitierter Auflage gedruckte Aquatinta-Radierung.
 
 
Info-Plakat für "Sun&Sea"

Der Verein "Sun & Sea" in Hamburg veranstaltete 2004 in Permutan/Bali mit Unterstützung der Lighthouse Foundation (Hamburg) einen Workshop zum Thema der künstlichen Erzeugung von Korallenriffen ("Biorock"). Das von dem aus Deutschland stammenden Architekten Wolf Hilbertz entwickelte Verfahren setzt im Wasser errichtete Metallgestelle einem schwachen Gleichstrom aus. Die hervorgerufene Elektrolyse hat die Anlagerung von Mineralien zur Folge. In kurzer Zeit bilden sich ein Riff aus Kalkstein das einen idealen Lebensraum für Korallen und andere Meeresorganismen bietet. Das von uns gestaltete zweiseitige Plakat ist Dokumentation und Werbung für den gemeinnützigen Verein zugleich. Ein PDF des Plakates finden Sie hier.
 
 
Morgens um halb 10 ...

... erstmal einen Kaffee trinken. Für das neu eröffnete Kesselhaus Bistro in der Hamburgischen Behörde für Arbeit in der Alten Steinstraße haben wir das Logo gestaltet sowie weitere Materialien zur Eröffnung (Roll Ups und Kundenstopper).
 
 
Philosophie leicht gemacht!

Für den renommierten hamburger Junius Verlag haben wir das Grundlayout für die Umschläge der philosophischen Reihe "zur Einführung" angelegt und eine ganze Reihe der Umschläge gestaltet. Deutschlands wohl bedeutendste philosophische Buchreihe umfasst aktuell über 120 lieferbare Titel.

Link: Junius Verlag
 
 
Logoentwicklung für die Evangelische Akademie Hamburg

Seit dem Frühjahr 2006 bietet die neu gegründete Evangelische Akademie Hamburg Vorträge, Gesprächsrunden, Podiumsdiskussionen und andere Veranstaltungen auf anspruchsvollem Niveau zu vielfältigen gesellschaftlichen Themen. Damit sollen liberal-protestantische Positionen, die in Hamburg eine lange und bedeutsame Tradition haben, wieder verstärkt in den gesellschaftlichen Diskurs einfließen. Wir haben für die Evangelische Akademie Hamburg das Logo entwickelt und das Grundkonzept für den halbjährlichen Programm-Flyer entwickelt.

Link: Evangelische Akademie Hamburg
 
 
Das Buch zum Kongress "Community Living"

Als Nachbereitung für den 2006 von der Evangelischen Stiftung Alsterdorf in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie veranstalteten Fachkongress Community Living haben wir das Buch "Community Living - Bausteine für eine Bürgergesellschaft" gestaltet. Die Fülle der für diesen Kongress Community Living produzierten Materialien kann in diesem Buch nicht eins zu eins dargestellt werden. Dennoch sind im ersten Teil die im Plenum vorgetragenen Hauptreferate mit ihren verschiedenen Annäherungen an das Thema in voller Länge übernommen, oftmals auch so wiedergegeben, wie die Rednerin oder der Redner sich ausgedrückt hat, als gesprochenes Wort. Damit wird ein Stück Kongresslebendigkeit in das Buch hineingetragen.Das 102-seitige Buch kann zum Preis von 14,90 Euro direkt über die Evangelische Stiftung Alsterdorf bezogen werden.

alsterdorf verlag GmBH
 
 
Sonniger Internetauftritt

Für das renommierte Institut für Solarenergieforschung in Hameln/Emmerthal haben wir in Zusammenarbeit mit Jochen Lohmann vom Dock3 die Internetseite des Instituts komplett überarbeitet und relaunched. Die nunmehr klar strukturierte Seite bietet in ansprechender Optik Informationen zum Institut.

Link: Institut für Solarenergieforschung
 
 
Weihnachten kommt bestimmt wieder ganz plötzlich ...

Für die Weihnachtskarte des Instituts für Solarenergieforschung in Hameln/Emmerthal lag es nahe, bei der Umsetzung das Thema Sonne aufzugreifen. Die von uns entwickelte Weihnachtskarte ist ein kompletter einfacher Bausatz für eine funktionierende Sonnenuhr - benötigt werden lediglich Klebstoff und Schere. Falls Sie gerne basteln: ein PDF zum Ausdrucken haben wir hier bereitgestellt.
 
 
Logo Layout

Das von uns entworfene Logo für das traditionsreiche Hamburger Albertinen Krankenhaus verbindet den Qualitätsanspruch eines kirchlichen Krankenhauses mit der Modernität eines Unternehmens des 21. Jahrhunderts. Das Krankenhaus realisierte letztendlich dann einen anderen Entwurf.
 
 
Alsterdorfer Flyer

Für die Evangelische Stiftung Alsterdorf in Hamburg gestalten wir regelmäßig eine ganze Reihe von Drucksachen: von Flyern und Handzetteln über Veranstaltungsplakate für die vielfältigen Aktivitäten der Stiftung bis hin zu großformatigen Bannern.

Link: Evangelische Stiftung Alsterdorf
 
 
Italienisch für Anfänger

Was könnte es für ein passenderen Namen für typisch italienisches "Caffe" geben als den des streitbaren Pfarrers "Don Camillo". Das von uns entworfene Logo verbindet den Charakterkopf Don Camillos mit der beschwingten Leichtigkeit eines handgeschrieben Schriftzuges.
Das Cafe "Don Camillo" hat (noch) nicht geöffnet, aber die Vorbereitungen gehen weiter. Wir freuen uns jedenfalls auf den Augenblick, wenn es dann das erste Mal heißt: "Buena sera e Salute!"
 
 
Informationsgrafik

Die hohe Kunst des Grafik-Designs ist die klar strukturierte, anschauliche Aufbereitung komplizierter Zusammenhänge und Abläufe. Die Destillation von Whiskey ist hier in einem übersichtlichen Diagramm dargestellt.
 
 
Logoentwicklung für eine Naturheilpraxis

In enger Zusammenarbeit mit Petra Schleifer haben wir das Logo und das Erscheinungsbild für ihre Naturheilpraxis für Kind und Familie gestaltet. Die organische Form bildet gleichzeitig ein unendliches Band das weder außen und innen kennt und so den ganzheitlichen Ansatz der Naturheilverfahren verkörpert.

Link: Petra Schleifer